Favoriten
Keine Favoriten

Clicken Sie , zum Hinzufügen

#Themen
#Bahn
#Beihilfe
#Agrarindustrie

IT

Entwicklung der Informationstechnologie im Gebiet Krasnodar

In den letzten Jahren hat das Territorium von Krasnodar eine führende Position auf dem Gebiet der Informationstechnologie eingenommen, deren Entwicklungsstand die Bereitstellung modernster Telekommunikations- und Informationsdienste für Benutzer ermöglicht. Die Hauptbereiche der Informationstechnologie sind:

  • Informatisierung (einschließlich der Verwendung von Informationstechnologie bei der Bildung staatlicher Informationsressourcen und Ermöglichung des Zugangs zu ihm);
  • Telekommunikation (einschließlich Nutzung und Umwandlung des Funkfrequenzspektrums) und Postkommunikation;
  • Massenkommunikation, einschließlich elektronischer (einschließlich der Entwicklung des Internets, von Fernsehsystemen (einschließlich des digitalen) Rundfunks und des Rundfunks und der neuen Technologien in diesen Bereichen).

    Ende 2015 belief sich das Bruttoeinkommen nach Art der wirtschaftlichen Tätigkeit "Anleihe" auf 59,9 Milliarden Rubel. Das Investitionsvolumen in das Anlagevermögen nach Wirtschaftszweig "Kommunikation" belief sich 2015 auf 14,3 Milliarden Rubel.

    Die Anzahl der Abonnenten des Festnetz-Breitbandzugangs zum Internet für Information und Telekommunikation im Jahr 2015 pro 100 Personen betrug 17,11.

    Ende 2015 betrug die Anzahl der Basisstationen 11 140 Einheiten. Die Anzahl der an Mobilfunknetze angeschlossenen Teilnehmer erhöhte sich im Jahr 2015 auf 13,5 Millionen Einheiten. Die Penetrationsrate der Mobilfunkkommunikation pro 100 Einwohner im Jahr 2015 betrug 244,4.

    Die Region Krasnodar hat ein hohes Potenzial für die Entwicklung von Informations- und Kommunikationstechnologien.

    Die Entwicklung des Sektors Informations- und Kommunikationstechnologie in der Region Krasnodar wird durch ein günstiges Klima, politische und soziale Stabilität, ein hohes Maß an Entwicklung der Konsumkultur, einen entwickelten Markt für Unterhaltungsdienstleistungen, die Bereitstellung von Infrastruktur und die Verfügbarkeit von hochqualifiziertem Personal erleichtert.

    In der Regel kommen laut Experten pro Jahr etwa 500 Entwickler und 1,5 Tausend IT-Spezialisten in die Region. Das durchschnittliche Gehalt eines IT-Spezialisten in einer Region beträgt 60-100 Tausend Rubel.

    Die Region Krasnodar gehört mit der Anzahl der Abonnenten und der Verbreitung von Breitband-Internet und Mobilfunk sowie dem Umsatzanteil der Mobilfunkbetreiber zu den führenden Anbietern des Landes. Kuban ist auch eine der wenigen Regionen, in denen fortschrittliche Telekommunikationstechnologien (4G / LTE-Netzwerke, LTE-Advanced-Netzwerke) zuerst in Russland aktiv eingeführt werden.

    Die Stadt Krasnodar entwickelt den 2013 gegründeten IT-Park aktiv. Ein Bewohner ist das Netzwerk von Robokub-Studios, deren Team beim VIII All-Russian Robotic Festival RoboFest in Moskau (12. bis 15. April 2016) den 1. Platz belegte.

    Viele große russische und internationale IT-Unternehmen sind in der Region vertreten. Zum Beispiel hat die Firma 1C 2006 ihr Büro hier eröffnet.

    2012 hat IBM auch sein Büro eröffnet. Lokale Spezialisten wurden eingeladen, zu arbeiten.

    Niederlassungen der NVision-Gruppe (NVision-Gruppe), eines der größten Systemintegratoren in Russland, wurden in den Städten Krasnodar und Sotschi eröffnet.

    Andere große Unternehmen: IT KrasnodaR, Peter-Service (Peter Service), Asteros, BCC-Unternehmen, IT-Unternehmen, Labor für Informationssysteme, Intersoft, IT-Beratungsgruppe, Altvision, IP-Telefonanlage Asterisk, ITT Expert, Jet-Infosysteme, ICL-KPO VS, Q-Point, BitSite und viele andere.

Key enterprises of the branch

Investitionsprogramme
IT